Paperback ê Der Campus PDF/EPUB í

Paperback  ê Der Campus PDF/EPUB í Wellen der Entr stung l ste Dietrich Schwanitz, Professor f r Englische Sprache und Kultur an der Universit t Hamburg, in seinem beruflichen Umfeld nach Ver ffentlichung seines Romanes aus Auch die Presse befa te sich ausgiebig mit dem Skandal, den der Akademiker mit seinen Enth llungen ausgel st hatte Schwanitz hatte mit seiner Geschichte um Intrigen und sexuelle Bel stigung an einer deutschen Universit t einen Nerv getroffen Bislang galten akademische Kreise als illustre und vor allem unantastbare Zirkel mit ungeschriebenen Regeln Schwanitz brach siegab Schwanitz seine Professur aus gesundheitlichen Gr nden auf Sein Roman aber wurde zum Bestseller, der auch seinen Weg in die deutschen Kinos fand Beim H r Verlag ist nun auch eine Kassettenversion des Bestsellers erschienen Der Sprecher Christian Baumann liest die am Drehbuch orientierte Fassung des Romans und verk rpert alle darin vorkommenden Personen Hanno Hackmann ist Professor f r Kultursoziologie an der Universit t Hamburg Er gilt als kompetent und integer Einzig sein Verh ltnis zu der Studentin Barbara Clauditz, genannt Babsi, wird ihm immer mehr zu einer Bedrohung Kurzerhand entschlie t er sich, ihr den Laufpa zu geben Babsi w nscht sich zum Abschied, nur noch ein einziges Mal mit ihm in seinem Arbeitszimmer schlafen zu d rfen Hackmann l t sich nicht zweimal bitten Zur Freude der gaffenden Bauarbeiter, die mit Beifall skandieren Wie der Zufall es will, bernimmt Babsi die Rolle einer von einem Professor vergewaltigten Studentin in einer universit ren Theaterauff hrung und bricht dort zusammen Um ihrer Schauspielkarriere einen Schub zu geben, behauptet sie, tats chlich von einem Hochschullehrer vergewaltigt worden zu sein Eine Lawine von Nachforschungen, Intrigen, falschen Behauptungen und Bestechungen wird ausgel st, die nicht mehr zu stoppen ist Auf Hanno Hackmann, der als hoffnungsvoller Kandidat als Universit tspr sident galt, wird eine regelrechte Hexenjagd veranstaltet Da Babsi bei ihm ihre Diplomarbeit schreiben wollte, ger t er bald in Verdacht Eine tragikomische Geschichte mit Enth llungsfaktor inneruniversit rer MachenschaftenCorinna S Heyn I found this one rather tedious The prose was rather exerted and dowdy, the characters were rather poorly drawn stereotypes imho and the story well, the topic would have offered lots of possibilities, but the book didn t realize any. Eijeijei, da hat ja jemand seinem Unmut Luft gemacht Schwanitz, der selbst lange Jahre Hochschullehrer an der Universit t Hamburg war, erz hlt wie aus einer Aff re eines angesehenen Professors mit einer seiner Studentinnen ein Vergewaltigungsfall wird Gen lich und mit spitzer Feder schildert er Intrigen und R nkespiele, die mit der Absicht gef hrt werden, Wahlen zu gewinnen und oder einen besseren Posten zu ergattern er beschreibt verbohrte Feministinnnen die blind ihre Ziele verfolgen und n Eijeijei, da hat ja jemand seinem Unmut Luft gemacht Schwanitz, der selbst lange Jahre Hochschullehrer an der Universit t Hamburg war, erz hlt wie aus einer Aff re eines angesehenen Professors mit einer seiner Studentinnen ein Vergewaltigungsfall wird Gen lich und mit spitzer Feder schildert er Intrigen und R nkespiele, die mit der Absicht gef hrt werden, Wahlen zu gewinnen und oder einen besseren Posten zu ergattern er beschreibt verbohrte Feministinnnen die blind ihre Ziele verfolgen und nimmt auch die Anf nge der Sensationspresse auf s Korn, der jedes Mittel recht ist solange es der Auflagensteigerung dient Undundund Filz und Unehrlichkeit soweit das Auge schaut All dies ist sehr unterhaltsam und witzig zu lesen gelegentlich auch klamaukhaft , obwohl manches aus heutiger Sicht das Buch erschien 1995 vielleicht bertrieben erscheinen mag Doch zumindest was den feministischen Teil des Buches betrifft, kann ich aus eigener Erfahrung schreiben Der Autor hat gut beobachtet und noch besser beschrieben Sehr viel Gefasel, sehr viele Seiten mit wissenschaftlichen Erkl rungen in Vorlesungen u vergeudet, die f r die eigentliche Handlung keinerlei Bedeutung haben, sondern vermutlich nur beweisen sollen, dass Prof Schwanitz immer noch ein Wissenschaftler ist, auch wenn er sich zur Massenliteratur hinabl sst Vorgetragen vom Hauptcharakter ergibt dieses Drumherum zwar einen Sinn, da er ein elit rer Wissenschafts Snob ist, was leider auch die Soziologenzunft als solches in ein schlechtes Licht r Sehr viel Gefasel, sehr viele Seiten mit wissenschaftlichen Erkl rungen in Vorlesungen u vergeudet, die f r die eigentliche Handlung keinerlei Bedeutung haben, sondern vermutlich nur beweisen sollen, dass Prof Schwanitz immer noch ein Wissenschaftler ist, auch wenn er sich zur Massenliteratur hinabl sst Vorgetragen vom Hauptcharakter ergibt dieses Drumherum zwar einen Sinn, da er ein elit rer Wissenschafts Snob ist, was leider auch die Soziologenzunft als solches in ein schlechtes Licht r ckt, an vielen anderen Stellen hat es aber nicht einmal einen Sinn f r die Charakterisierung Einzige Lichtblicke sind die ersten Sitzungen von Aussch ssen, die ganz nett karikiert sind, sowie die Handlung selbst, die zwar 200 Seiten braucht, um berhaupt zu beginnen und auch dann nur sehr langsam flie t, einen aber w nschen l sst, das Ende zu erfahren das dann nur knappe 10 Seiten ben tigt Universit res Leben in Deutschland, Professor wird beschuldigt Studentin vergewaltigt zu haben So wie der deutsche Film in den Neunzigern Eigentlich total unlustig, aber man freut sich trotzdem das das jemand mal macht Schwanitz ist au erdem noch ein unertr glicher Klugschw tzer und das trieft hier durch jede Zeile. A little Irving in tone, a little Roth in subject, German college scandal is entertaining in its own right. Lustig, wenn man selbst mal an der Uni gearbeitet hat. F r einen deutschen Roman ganz wunderbar ber political correctness. 4,5 a good reflection

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *